Es hatte sich schon Gestern Abend angekündigt, seit heute Mittag haben wir Gewissheit: Die Expert 2K hat ebenfalls ein Problem und wird deshalb ab sofort nicht mehr verwendet.
Urplötzlich, nach 6 Tagen störungsfreiem Betrieb kein (0!) Output mehr. Relais klicken zwar noch, es wird aber weder durchgeschaltet noch irgendetwas verstärkt. Zwar behebt sich der Fehler nach max. einer Minute von alleine und alles läuft wieder, die Minute kann aber zur gefühlten Ewigkeit werden wenn 347 Ja’s brüllend vor der Tür stehen und ihr geliebtes „newone“ haben möchten während man tatenlos abwarten muß bis die italienische Diva wieder zur Mitarbeit einfindet.
Wir dachten zunächs an irgendwelche Schnittstellenprobleme mit dem IC-7600 und haben alle bekannten Methoden der Kopplung Trx – Pa ausprobiert; leider ohne Erfolg.
Heute dann bekam ich das Schätzchen an meinen K3 gerollt und man nahm mir die, bis dato prima funktionierende Expert 1K dafür weg. Troubleshooting nach dem Ausschlussverfahren. Fein, wir hatten plötzlich die Kraft der zwei Herzen unter der Haube und ich wollte die Diva sowieso mal ausprobieren. Leider währte unsere Euphorie nicht lange: der gleiche Fehler trat nach einer Stunde Betrieb erstmals auf.
Klare Sache: Gleicher Fehler bei verschiedenen Ansteuer-Trxen, der Fehler liegt an der PA. Gerade erst 3 Wochen in Südafrika und schon fährt die Schöne zurück in die Heimat. Und wir? 2 von 4 Rigs sind jetzt nur noch barfuß, für die SSB-Kollegen eine kleine Katastrophe, die CW-Crew nimmt’s landestypisch gelassen: „Inch’Allah“

Advertisements